Auf Entdeckerreise

Unterwegs in Thüringen

Egal ob Stadtschlendern, Museumsbesuch, Toben in einem Freizeitpark, Wandern oder Radfahren: unendlich viel gibt es in Thüringen zu entdecken. Einfach mal Zeit haben, Schönes erleben, nette Menschen treffen und Wohlfühlen ist hier ganz einfach möglich. Erlebt es selbst.

Gera. Ein Spaziergang unter der Stadt durch die Geraer Höhler
Die Geraer Höhler

Zum Gruseln abenteuerlich

„Papa, hier riecht es komisch.“ Na, das fängt ja gut an. Genervt schaue ich zu meiner Frau. „Ganz im Gegenteil, Linus, das ist der Duft von Feierabend.“ Linus hält sich dramatisch die Nase zu. „Verlauft euch nicht und bleibt immer schön bei der Gruppe!“ – die Kinder schauen meine Frau verschmitzt an: „Aber ja doch.“ Und dann geht es hinunter in das Labyrinth der Unterwelt.
Meeresaquarium in Zella-Mehlis

Tropisches Meer im Thüringer Wald

Einmal Clownfisch Nemo und Schildkröte Sammy aus nächster Nähe bestaunen, riesige Haie beim Tauchgang beobachten, gefräßigen Krokodilen ins Maul schauen – dafür müsst ihr nicht in tropische Gewässer reisen. Jene faszinierenden Meeresbewohner gibt’s gleich um die Ecke, im Erlebnispark Meeresaquarium in Zella-Mehlis – dem größten seiner Art in Mitteldeutschland.
Frau genießt den Tee im Heilstollen in den Saalfelder Feengrotten
Heilstollen in den Saalfelder Feengrotten

Durchatmen unter Tage

Absolute Entspannung, Ruhe und null Handy-Empfang: Willkommen im Heilstollen der Saalfelder Feengrotten. Hier genießt ihr eine Auszeit vom stressigen Alltag und tut ganz nebenbei noch etwas für eure Gesundheit: Im Schoß der Erde ist die Luft besonders rein und frisch, jeder Atemzug ist eine echte Wohltat für Körper und Seele.
Saalfelder Feengrotten

Märchen aus der Anderswelt

Glaubt ihr, dass die Zeiten, in denen das Wünschen noch geholfen hat, längst vergangen sind? Falsch gedacht – denn tief in einem Thüringer Berg gibt es sie noch: die magischen Wesen, die all jene, die es wollen, mit auf eine Reise in die Welt der wahr gewordenen Träume nehmen.
Blick von oben auf den Baumkronenpfad im Nationalpark Hanisch
Der Baumkronenpfad im Hainich

Den Urwald vor der Haustür

Dem Urwald aufs Dach steigen – der Baumkronenpfad im Nationalpark Hainich macht es möglich. Aber Moment mal, ein Urwald mitten in Thüringen? Keine Sorge, ihr müsst nicht nach Tarnschminke suchen und euch durch Dschungel-Dickicht kämpfen. Bequemes Schuhwerk und ein wenig Abenteuerlust reichen für diesen besonderen Trip völlig aus.
Urzeitliche Begegnung in Bilzingsleben

Der Mann mit dem Speer

Abrupt wache ich auf, als Clara bremst. Das Letzte, woran ich mich erinnere, ist das Ratsbier in Weißensee. Clara zeigt mit dem Finger nach links. „Hier, schau!“. Ich strecke mich gähnend und folge mit dem Blick Claras Finger. Er zeigt direkt auf ein Plakat, auf dem ein Mann mit Speer und Fackel zu sehen ist. „Was soll das sein?“ murmele ich verschlafen. Prompt rollt Clara mit den Augen. „Eine Ausgrabungsstätte“, sagt sie mit Nachdruck. Ich habe spontan alte Knochenfragmente und kaputte Keramiktöpfe vor Augen. Mehr ist sicher nicht zu erwarten. Immerhin bringe ich ein schwach interessiertes „Mmh“ zustande. Ist aber eh egal, Clara hat schon den Blinker gesetzt.
Blick auf Schloss Scharzburg
Sommerfrisches Schwarzatal

Abkühlung für die ganze Familie

Fernab der sommerlich aufgeheizten Großstadthektik scheinen die Uhren im Schwarzatal ein bisschen langsamer zu ticken. Ein stiller Zauber liegt über der märchenhaften Landschaft im Thüringer Wald, die durch den goldreichsten Fluss Deutschlands, die Schwarza, geprägt ist.
Die besten Spielplätze

Toben erwünscht

Für Kinder gibt es kaum etwas Schöneres, als den ganzen Tag herumzutoben, zu klettern, Sandburgen zu bauen, zu schaukeln und zu rutschen. In Thüringen gibt es jede Menge tolle Spielplätze, die nur darauf warten, erobert zu werden.
Beeindruckender Sternenhimmel in Ebersburg.
Nachts im Sternenpark Rhön

Dem Himmel ganz nah.

In einer sternenklaren Nacht draußen bleiben und das Dunkel wirken lassen; das lohnt sich in der Rhön ganz besonders. Wegen ihrer dünnen Besiedlung ist die Lichtverschmutzung relativ gering. Das heißt, hier könnt ihr nicht nur prima schlafen, sondern natürliche Nachtlandschaften erleben. Und genau das probiere ich einmal aus.
Ausflugsziele in der Rhön

Land der weiten Fernen

Die Rhön ist ein perfektes Ziel für Familien mit Kindern. Ob Tagesausflug, Kurztrip oder Wochenendausflug – vielfältige, attraktive Angebote lassen bei Familien keine Langeweile aufkommen und bieten dennoch Erholung.
Schon von weitem sichtbar: das Kyffhäuser Denkmal im Norden Thüringens
Pssst… er schläft noch

Der schlafende Kaiser im Kyffhäuser

Besser ihn noch nicht zu wecken, steht man doch auf dem Berg, in dem er der Sage nach schlafen soll. Seit vielen hundert Jahren. Wer wäre da kein Morgenmuffel…
Ein Dorfbesuch im Weimarer Land

Anderer Leute Häuser

Stellt euch ein kleines Dorf vor, in dem niemand wohnt. Die Häuser sind komplett eingerichtet nur die Bewohner sind verschwunden. Als hätten sie sich auf einmal in Luft aufgelöst.
Tolle Freizeitparks in Thüringen

Grenzenloser Spaß

Tschüss Langeweile! In Thüringen findet ihr spannende Freizeitparks, die jede Menge Spaß versprechen. Egal ob Sommerrodelbahn, Hüpfburgen, Klettern, Golfen, Streichelzoo oder Kartfahren – hier ist für Jeden etwas dabei!
Märchenhaft und voller zerbrechlicher Wunder - die Leuchtenburg in Thüringen.
Besuch auf der Leuchtenburg

Scherben bringen Glück

Habt ihr schon einmal absichtlich einen Teller zerschmettert? Mir passiert das höchstens aus Versehen und dann trauere ich um mein schönes Geschirr. Beim Besuch der Leuchtenburg habe ich genau das gemacht: Ich habe mit Absicht Porzellan zerschellen lassen. Aber auf dem Weg dorthin habe ich noch mehr Kurioses erlebt und gesehen…
Hebt ab in der Flugwelt Altenburg-Nobitz

Der Traum vom Fliegen

Wie funktioniert eigentlich ein Flugradar? Wann begann die Fluggeschichte? Das Museum in der Flugwelt Altenburg-Nobitz beantwortet euch diese und viele weitere spannenden Fragen. Hier könnt ihr außerdem in einem echten Cockpit Platz nehmen und euch wie ein Pilot fühlen. Ein Kinderlehrpfad vermittelt außerdem viel Wissenswertes zur Faszination Flugwelt.
Im Garten von Schloss Kannawurf mitten in Thüringen blühen die Rosen.
Ein Schloss steht in Kannawurf

Geheimtipp nicht nur für Prinzessinnen

Wir fahren gerade durch ein Dorf namens Kannawurf, als unsere Tochter Lena ausruft: „Guck mal Papa! Da steht ein Märchenschloss. Bitte, bitte. Können wir anhalten?“ Jule und ich tauschen Blicke aus. Lena ist in der Prinzessinnenphase. Sie ist heute brav mitgetrabt auf unserer kleinen Wanderung. Warum soll sie nicht dafür belohnt werden. Ich lenke ein und folge dem Wegweiser mit der Aufschrift „Schloss Kannawurf“.
Burg Posterstein entdecken

Geheimtipp gefällig?

Den Menschen im Altenburger Land ist Posterstein schon längst ein Begriff. Wie wär’s wenn ihr euch mal anschaut, was ihnen daran so gefällt? Ob es die Salongeschichten sind? Die schöne, kleine Burganlage mit dem kreisrunden Bergfried? Hinter jeder Ecke lauert eine kleine historische Überraschung. Oder sind es die vielen Angebote für Kinder? Traut euch einfach und findet es heraus.

Kommt gut an!